Mantrailing

Mantrailing

Mantrailing ist die Personensuche. Der Hund lernt anhand eines Geruchsartikels den Individualgeruch eines Menschen zu suchen. Es ist eine geistige und körperliche Beschäftigung, bei der der angeleinte Hund möglichst selbständig arbeitet und den Weg angibt. Der Mensch am Ende der Leine unterstützt auf der Suche so wenig wie möglich.

Es ist eine andere Form der Teamarbeit als man sie sonst kennt. Der Hund arbeitet selbständig nach vorn und der Mensch hat die Aufgabe, darauf zu achten, dass er sich ungehindert orientieren und suchen kann und ihm nicht im Wege steht.

Mantrailing ist für alle Hunde geeignet, egal ob groß oder klein oder welcher Rasse sie angehören. Wichtig ist, dass der Hund Spaß am Suchen hat.

Eine Verträglichkeit mit anderen Hunden ist keine Grundvoraussetzung wie in anderen Gruppen. Die Hunde sind während der Arbeit alleine mit ihrem Menschen draußen. Geeignet ist Mantrailing auch für Hunde, die ein Angst- oder Aggressionsverhalten zeigen, da die Aufgaben so gestaltet werden, dass auch diese Hunde positive Erfahrungen sammeln können.

Bei ängstlichen Hunden wird das Selbstbewusstsein gestärkt und sie lernen auch mit der Umwelt oder mit Menschen besser umzugehen.

Die Spurensuche nach dem individuellen Geruch eines Menschen spricht alle Sinne an, sorgt für ausreichende körperliche Bewegung und gibt dem Hund die Möglichkeit tatsächlich eigene Entscheidungen zu treffen, da er den Weg angibt.

Mantrailing Termine 2023

Ich biete wöchentliches Mantrailing-Training in Gruppen mit maximal 4 Teams (2 Stunden) an folgenden Wochentagen an:

Montags, 16:00 – 18:00 Uhr
Samstags, 9:30 – 11:30 Uhr
Samstags, 12:00 – 14:00 Uhr

Bitte meldet Euch bei Interesse vorher bei mir an:
Mobil: 01525 – 6 41 69 04 – info@canimandus.de 

Ablauf Mantrailing-Training

Je nach Leistungsstand (Neueinsteiger,  Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene) treffen wir uns in kleinen Trainingsgruppen und zu jeder Trainingsstunde an einem anderen Ort. Die Teilnehmer stellen sich gegenseitig im Training als Zielperson zur Verfügung. Da der Hund an einer Schleppleine geführt wird, kann man diese Beschäftigung nicht nur im Wald, sondern auch in der Stadt, dem Dorf oder im Gebäude ausüben. Davor und danach wartet der Hund im Auto.

Die Trainingstermine dauern ca. 2 Std. mit 4 Mensch-Hund-Teams.

Wenn du unsicher bist, ob Mantrailing das richtige für dich und deinen Hund ist, kannst du gerne vorab unverbindlich bei einem der Mantrailing-Termine zusehen und einen Eindruck davon gewinnen, was die Hunde leisten.

Scroll to Top
Scroll to Top